HOME   |   WORKSHOP   |   EVENTS   |   FORUM  
DOZENTEN - I/O WORKSHOP 2014

Tonquadrat Workshop, Musikakademie Hammelburg, 19. - 22.06.14 Do-So


CURT CREAM

Curt Cream - „Groove-Tüftler“ und „Taktgeber“. Curt Cream wird euch im Workshop für elektronische Musik in die Welt des Masterings einführen und das Thema von vorne bis hinten durchleuchten. Im Vordergrund seiner eigenen Produktionen steht immer der Faktor *TREIBEND*. Egal ob es der Beat, die Bassline oder der Synthie ist. Curt Cream hat seine Leidenschaft 2008 zum Beruf gemacht und produziert seitdem professionell und hat Veröffentlichungen auf verschiedenen Labels der elektronischen Musikszene – überwiegend den Genres House und Techno. Seinen Schwerpunkt hat Curt Cream in den letzten Jahren auf „optimiertes Mastering „ gesetzt. Was das beudeutet werdet ihr für eure eigenen Produktionen beim Workshop aus erster Hand erfahren. Seine Musikproduktionen wurden auf folgenden Labels für elektronische Musik veröffentlicht: Nuwax, Doppelgänger, Beatwax, Dublin Xpress

Biographie zu Curt Cream
Curt Cream ist ein Dj von ganzem Herzen. Mit 14 Jahren ist er mit der elektronischen Musik zum ersten Mal in Berührung gekommen. Angefangen hat seine Karriere in einem kleinen Club in Baiersdorf, in der Nähe von Erlangen, inspiriert von Thailands Full Moon Parties und bayrische Szene Clubs. Wie viele Dj’s fing er mit House an aufzulegen, suchte aber immer nach neuen Inspirationen für seine Sets um seinen eigene Auflegestil zu entwickeln. In seiner Zeit als Resident im „Market“ Club hat er DJ Größen wie Richie Hawtin, Kenny Larkin oder Sven Väth kennengelernt. Auch diese Begegnungen beeinflussten seinen Stil an den Plattentellern weiter, wie er auch schon auf der Love Parade unter Beweis stellen konnte. Curt Cream entwickelte sich zur festen Größe als House, Techno und Minimal Produzent, weit über die Grenzen Frankens hinaus und veranstaltet auch gerne seine eigenen Parties. In seinen Sets nimmt er euch mit auf eine Reise in seine Definition elektronischer Musik und lässt euch den Alltag um euch herum vergessen.

www.beatport.com - Curt Cream


LEAFAUDIO
MANUEL G. RICHTER

LeafAudio bietet professionelle Audiodienstleistungen wie Audio Mastering und Audio Produkiton an. LeafAudio wird sein neues Workshopkonzept Sound Recycling vorstellen, welches sowohl als Vortrag, als auch als intensiver Workshop gebucht werden kann. Im Workshop soll es um drei Bereiche gehen:

1) Das Bearbeiten von live erzeugten Klängen aus Do-It-Yourself (DIY) Instrumenten oder mit Mikrofonen aufgenommenen Klängen in Echtzeit
In Punkt 1 wird gezeigt, wie mit Hilfe von Laptop, Audio Interface, Midicontroller und entsprechender Software eine Umgebung geschaffen werden kann, die es ermöglicht mit live entstehenden Klänge zu improvisieren. Klänge werden aufgenommen, geloopt und geschichtet, Effekte Hall und Delay werden in Echtzeit angesteuert und kontrolliert, teils wiederum als eigene Klangereignisse benutzt, wieder aufgenommen usw.
2) Das Planen und Aufnehmen von Klängenaus DIY-Geräten oder Mikrofonen und Weiterverarbeitung zu professionell nutzbaren Sampling-Instrumenten
Punk 2 legt seinen Schwerpunkt weniger auf die Echtzeitbearbeitung, sondern die Planung und Nachbearbeitung von klanglichem Rohmaterial. Es wird gezeigt wie aus einem einfachen Klang ein über die Midi-Klaviatur zu spielendes Instrument werden kann. Klänge werden gedoppelt, mit Filtern und Effekten versehen, gedehnt oder in der Tonhöhe und Struktur verändert, sodass teilweise komplett neue Klänge erschaffen werden. Dieser Ansatz zoomt mit seinem Blickwinkel stärker in die Zeitliche Ebene von Klängen hinein und verlagert zugleich den Wahrnehmungsschwerpunkt gegenüber Ansatz 1.
3) Das Recyclen von gefundenen Klängen und Klangabfall - experimentelle Wege vom Abfall zum hochwertigen Klang
Punkt 3 ähnelt zunächst dem Ansatz von Punkt 2, geht jedoch konsequent einen Schritt weiter. Was passiert mit dem Abfall, der normalerweise aus Aufnahmen weggeschnitten wird? Rauschen, Rumpeln, Brummen oder Hintergrundgeräusche. Oft verstecken sich in solchen Klangabfällen wunderbare Sounds und Rhythmen, man hört bloß nicht hin, da der eigentlich gewünschte Klang im Fokus steht. Tastet man sich mit der klanglichen Lupe und ein paar Tools wie z.B. Filtern durch solche Aufnahmen, verbergen sich genau da oft ungeahnte Perlen, die man sich so hätte niemals ausdenken können.

www.leaf-audio.com


KRAFTSTROM
MICHAEL HANF

Michael Hanf behandelt als Leiter eines professionellen Aufnahmestudios "Kraftstrom Musikproduktion" ein breites Spektrum an Leistungen.

Kraftstrom verbindet aktuelles digitales HD Recording, relevante Plug Ins und Software. Instrumente mit dem Flair von analogem Equipment, von einem Steinway bis zum Minimoog, einem Vox AC 30 bis zu einem Binson Echorec.
Das Kraftstrom-Team kommt aus unterschiedlichen musikalischen Bereichen. Für die Produktionen stehen erfahrene Mitarbeiter bei Klassik- und Jazzaufnahmen, bei gitarrenorientierten Projekten, bei elektronischer Musik und bei allen Stilrichtungen morderner Popmusik zur Seite.

* Musikaufnahmen
* Sprachaufnahmen
* Arranging und Composing
* Live-Recording
* Filmtonmischung
* Sounddesign
* Sonic Art

www.kraftstrom.de

Tonquadrat Workshop 2014

Impressum | Kontakt | Disclaimer