HOME   |   WORKSHOP   |   EVENTS   |   FORUM  

∣Techno∣ Piquetero Tunes · Live-Session

Postet eure selbst produzierten Tracks!

∣Techno∣ Piquetero Tunes · Live-Session

10 Punkte
0
Keine Stimmen
9 Punkte
0
Keine Stimmen
8 Punkte
1
100%
7 Punkte
0
Keine Stimmen
6 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
1 Punkt
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 1
 
Um abzustimmen musst du eingeloggt sein!

∣Techno∣ Piquetero Tunes · Live-Session

UNREAD_POSTvon piqueterotunes » Mi 26. Okt 2011, 05:19

Track: Live-Session
Artist: Piquetero Tunes
Genre: Techno
Link: http://soundcloud.com/patrique-piquetero/

Kommentar:
hallihallo!

so auch mal wieder was von mir...eigentlich nciht wirklich ein track sonder das ergebnis einer live-session in ableton...freue mich auf eure kritik!
Benutzeravatar
piqueterotunes
Quadrant
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 31. Mär 2010, 15:04
...musik ist akkustisches lsd.....

Re: ∣Techno∣ Piquetero Tunes · Live-Session

UNREAD_POSTvon psicolor » Fr 28. Okt 2011, 13:49

In Echtzeit vorbereitete Parts an- und ausschalten ergibt oft die geilsten Arrangements! Man spürt dann ja sofort, was jetzt angebracht wäre und kann in Echtzeit drauf reagieren.
Wenn ein Arrangement so klingt, als müsste es einfach so sein, dann ist es meiner Meinung nach perfekt.

Deines is sicherlich gut geworden, aber 4-to-the-Floor Techno kombiniert mit Kuschelmusik taugt mir prinzipiell nicht so.
Benutzeravatar
psicolor
n-Dimensionaler Raumton
 
Beiträge: 290
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:26
Wohnort: Würzburg
Nur Träumer werden die Sterne erreichen
Psicolor - handgemachte Synthiemusik
Junge Virtuosen auf dem Weg zum Ruhm - Oldschoolfunk
Die Querulogen - politisch unkorrekter Funk

Re: ∣Techno∣ Piquetero Tunes · Live-Session

UNREAD_POSTvon DJ Silence » Mi 30. Nov 2011, 14:21

Gefällt mir sehr. Spätestens seit Robert Miles' "Children" wusste ich zumindest, dass es sehr wohl eine Symbiose zwischen 4-to-the-Floor Beats und gefühlvollen, herzergreifenden Melodien gibt.

Doch zurück zum Thema. Der Sound an sich gefällt mir gut, jedoch hab ich mir von Anfang an gedacht, dass die Bassline noch etwas, wirklich nur ein bischen, zu laut ist. Der Themenwechsel in der Mitte des Tracks kommt genau richtig :lol: . Es gab kleine Momente in denen ich dachte, der Track sei zu lang. Doch im Nachhinein denke ich hat das Verhältnis zwischen Monotonie und Spannung gepasst.
Auf jeden Fall eine tolle Geschichte für ne Liveaufnahme! Ich habe selber für die Schule schon ein paar Tracks, in Zusammenarbeit mit einigen Guitarristen, mit Ableton komponiert, die ich dann mit dem Launchpad live wiedergegeben und die Effekte beispielsweise mit dem EVOLUTION bedient habe, während die Guitarristen live spielten. Da braucht man auf jeden Fall viel Routine; man muss wissen, was wo zu finden ist und was womit zusammenpasst. Du hast das hier über die gesamte Länge des Tracks gut hinbekommen und erzählst eine kleine beruhigende aber auch ergreifende Geschichte. Mir gefällt sie!


Get connected!
Benutzeravatar
DJ Silence
Quadrant
 
Beiträge: 76
Registriert: So 31. Jan 2010, 21:23


Zurück zu MP3-Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

Impressum | Kontakt | Disclaimer