HOME   |   WORKSHOP   |   EVENTS   |   FORUM  

∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

Postet eure selbst produzierten Tracks!

∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

10 Punkte
0
Keine Stimmen
9 Punkte
0
Keine Stimmen
8 Punkte
0
Keine Stimmen
7 Punkte
1
50%
6 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
1
50%
4 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
1 Punkt
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 2
 
Um abzustimmen musst du eingeloggt sein!

∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon ddt » So 14. Mär 2010, 21:58

Track: New52
Artist: DJ DDT
Genre: Drum&Bass
Link: http://www.dj-ddt.de

Kommentar:
hi,

hier die momentan aktuellste baustelle von mir.
irgendwas zwische melodic und ravey drum and bass.
titel gibts noch keinen, bin im moment noch
in der arrangement- und ausbauphase des tunes.

nichtsdestotrotz hab ich mir gedacht, ich könnte
mir ja schonmal ein wenig feedback einholen,
solange ich noch fröhlich am basteln bin, um
eventuelle anregungen gleich mit einfließen
lassen zu können... ;-)
ddt
Quader
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 01:24

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon ddt » Do 10. Jun 2010, 21:07

niemand ne meinung dazu?

plan im moment, aus dem tune ne vocal-version zu basteln
mit nem befreundeten mc, und da wärs net schlecht, vorab
schonmal etwas feedback zum sound zu bekommen...


grüße

ddt
ddt
Quader
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 01:24

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon ihgitt_bratwurst » Sa 10. Jul 2010, 09:43

hey ja was mir auffällt sind die drums die könnten meiner meinung nach ruhig ein bisschen mehr knallen, ich weiß nicht vllt. ist es ja schon mit nem kompressor getan oder so. an deiner stelle würde ich auch ein paar steigerungen einbauen wo der beat wirklich weg ist und dann wieder reinkommt nachdem ein bisschen spannung da ist. aber insgesamt sauber produziert hört sich gut an :)
ihgitt_bratwurst
Quadrant
 
Beiträge: 27
Registriert: So 4. Apr 2010, 17:02

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon Wichard-v-Reizsäcker » Do 22. Jul 2010, 12:40

jo. da drum and bass nicht so meine musik ist, ich aber generell "ernstere" musik mag, gibts fumfp von mir. generell nicht so schlecht, hab mir auch mal ein paar andere stücke angehört. weiss nicht so recht. sind ja einige lieder, ist ne ganz schön bunte mischung. aber viell. ist manchmal qualität besser als quantität.
wie würdest du denn die richtung bzw. den drum and bass style bezeichnen? ein paar kollegen quatschen mich immer zu von den ganzen unterschiedlichen styles usw.. nur dass ich das mal einordnen kann. weil das teilweise auch ein bisschen oldschool happy bonetti klingt. schon irgendwie experimentell..
Wichard-v-Reizsäcker
Quadrant
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 08:32

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon psicolor » Fr 23. Jul 2010, 13:32

Ja genau, auf die Vocal Version bin ich gespannt, die würden dem Song echt guttun!

Komprimieren würd ich da nichts mehr, sonst geht vieleicht nochmehr Spannung verloren. Aber das is vermutlich Geschmacksache. Meiner Meinung nach, sollen die, die mehr Bass brauchen, einfach den Bass aufdrehn.
Benutzeravatar
psicolor
n-Dimensionaler Raumton
 
Beiträge: 290
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:26
Wohnort: Würzburg
Nur Träumer werden die Sterne erreichen
Psicolor - handgemachte Synthiemusik
Junge Virtuosen auf dem Weg zum Ruhm - Oldschoolfunk
Die Querulogen - politisch unkorrekter Funk

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon maak » Mo 26. Jul 2010, 11:19

wir brauchen bass ... sgehdn ;-) vocals bitte!
Benutzeravatar
maak
Ton² Team
 
Beiträge: 1775
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:32
-= Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin =-

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon ddt » Mo 26. Jul 2010, 13:21

@wichard v reizsäcker:

ne richtige stylemäßige einordnung gibts eigentlich nicht.
produzier ja teilweise sehr unterschiedliche stücke.
vocals wirds wohl erst nach der klangtherapie bzw. der
junglekerwa geben, wenn ich mal etwas mehr zeit finde.


grüße

ddt
ddt
Quader
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 01:24

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon Wichard-v-Reizsäcker » Do 29. Jul 2010, 10:27

hm, ich hoffe mal du meinst jetzt nicht, dass die musik so originell ist, dass man sie in keine vorhandene sparte stecken kann???!!! das ist, denke ich, nicht der fall.
dann wäre das so ne art nujazz?! :roll:
ich weiss nicht wie ich das ausdrücken soll, aber wenn ich deine musik so anhöre, habe ich immer einen besoffenen und hüpfenden clown im kopf...
und meine dnb spezis meinten auch noch, dass es eine richtung namens CLOWNSTEP gibt, die immer so hohe und kitschig klingende sounds verwenden. das würde ja wie die faust aufs auge passen.

ich meine heutzutage ist sowieso alles innovativ und postmodern! techno wird heute als elektro verkauft und minimalste klick klackerei als musik.
back to the roots. eine bassdrum reicht völlig aus und maximal ein klick und viell. gerade noch ein klack. fertich is der hit... manchmal ist eben weniger mehr, aber am wenigsten ist dann scheinbar das meisten.. :?:
richtig???
cooole sache!!!!! ;)
Wichard-v-Reizsäcker
Quadrant
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 08:32

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon ddt » Do 29. Jul 2010, 14:36

"hm, ich hoffe mal du meinst jetzt nicht, dass die musik so originell ist, dass man sie in keine vorhandene sparte stecken kann???!!! das ist, denke ich, nicht der fall."

hab ich auch nie behauptet, wie kommst du jetzt da drauf?

"und meine dnb spezis meinten auch noch, dass es eine richtung namens CLOWNSTEP gibt, die immer so hohe und kitschig klingende sounds verwenden. "

naja, als clownstep würd ichs jetzt mal nicht einordnen.
so zeugs ala hazard & clipz mach ich definitiv nicht,
kannst ja mal nach den genannten artists suchen...

nicx gegen konstruktives feedback, aber irgendwie werd ich das gefühl
nicht los, daß du da grad deinen musikfrust von der seele schreibst,
früher war alles besser und so...
ddt
Quader
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 01:24

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon Wichard-v-Reizsäcker » Fr 30. Jul 2010, 10:53

was meinst du? dass das nicht der fall ist??
ich meine nur, das höre ich oft... kann man nicht so genau sagen usw... es ist ja ein möglicher grund, dass man eben denkt seine musik ist anderes oder hat besonderheiten, dass sie eben nirgends reinpasst, obwohl die bereiche ja relativ weitläufig sind.. wollte halt nur mal wissen, wie du deine mukke so einstufst. nichts weiter.

ok die feinen unterschiede kenn ich jetzt nicht, aber der sound von den typen ist halt echt massiv, aber hast wohl recht, die mukke passt auch gut zu clownstep.

hm kann ich nicht sagen wie es früher war. aber ganz im gegenteil eigentlich. denke durch die heutigen möglichkeiten und den fortschritt ist alles viel viel besser. aber was wird draus gemacht ist ja die frage. ich stehe eben auf qualität und liebe musik. egal welche musik das ist, wenn sie groovt. wenn man die musik spürt, weiss man auch dass es rockt.
ich denke halt, dass man sich seine eigenen stücke sehr schnell schön hören kann. vielleicht ja auch nicht.
aber wollte mein horizont mal erweitern und hatte deswegen die style frage gestellt, nur um das unterscheiden zu können. weil mir zum beispiel technoider drum and bass ganz gut gefällt...
Wichard-v-Reizsäcker
Quadrant
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 08:32

Re: ∣Drum&Bass∣ DJ DDT · New52

UNREAD_POSTvon Fatalys Art » Sa 7. Aug 2010, 02:39

Ich find die Melodie sau cool. Bass find ich passt.
Die Drums sind auch sau cool - die brauchen nicht mehr zu knallen.

Ich freu mich schon auf die Endversion :)
Fatalys Art
Quadrant
 
Beiträge: 27
Registriert: So 23. Mai 2010, 21:05
Wohnort: Hambach
It's never too late.


Zurück zu MP3-Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Impressum | Kontakt | Disclaimer