HOME   |   WORKSHOP   |   EVENTS   |   FORUM  

Aufnahme Mikro empfehlung

Alles rund ums Produzieren, Auflegen und Technik

Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon fonoTon » Do 18. Nov 2010, 11:18

Hallo leutz,
ich such nen richtmikrofon, mit dem man ne gute quali an soundaufnahmen erreicht. Also sowohl als abnahme von vocals, als auch von instrumenten oder sounds aus der umgebung.
Kann mir da jemand eins empfehlen? Hat da jemand gute erfahrungen gemacht?

Danke schonmal
Benutzeravatar
fonoTon
Ton² Team
 
Beiträge: 2336
Registriert: Do 21. Jan 2010, 21:34

Re: Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon frickler » Do 18. Nov 2010, 11:50

hab für den gleichen zweck folgendes empfohlen bekommen:
http://www.thomann.de/de/akg_c1000s.htm

bestells mir die tage, aber habs auch schonmal getestet, eindeutig sein geld wert!
Benutzeravatar
frickler
Quadrant
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 4. Feb 2010, 11:50
djing: 2xpioneer cdj 800mk2 - pioneer djm 400

producing: macbook pro - apogee duett - yamaha hs80m - logic pro

Re: Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon fonoTon » Do 18. Nov 2010, 13:51

hey danke dir für die schnelle antwort
hast du auch was von dem akg ck 93 gehört?
Hat das zufällig jemand?
Kann da jemand was zu sagen, vielleicht sogar im vergleich zum akg c1000s?
Gerne auch weitere Empfehlungen von anderen Herstellern
Benutzeravatar
fonoTon
Ton² Team
 
Beiträge: 2336
Registriert: Do 21. Jan 2010, 21:34

Re: Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon frickler » Do 18. Nov 2010, 17:42

hm ne, kenn ich nicht.

vielleicht einfach beide bei thomann bestelllen und eins zurückschicken?

ich kenn mich mit mikros nicht so aus, aber wenn ich das richtig verstehe ist das CK-93 ein richtmikro, d.h. es nimmt nur einen bestimmten winkel auf. das c1000 nimmt halt rundrum auf, sicher eher der allrounder. hab jedenfalls noch nichts schlechtes drüber gelesen ;)
Benutzeravatar
frickler
Quadrant
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 4. Feb 2010, 11:50
djing: 2xpioneer cdj 800mk2 - pioneer djm 400

producing: macbook pro - apogee duett - yamaha hs80m - logic pro

Re: Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon Jack Rabbit » Mo 22. Nov 2010, 17:05

hello...
also das c1000 ist wohl der Klassiker unter den "Overhead" Mikrofonen. Hat eine Nieren Charakteristik.Man kann die Kapsel abschrauben und einen Aufsatz dazwischen packen um die Charakteristik auf eine Superniere zu ändern. Meiner Meinung nach ist der Hauptgrund für die Beliebtheit aber, dass man die Phantomspeisung auch über eine Batterie (glaube 9v Block) liefern kann. Somit ist das Mikro interessant für Leute mit Pulten die keine 48v liefern (ja die gibt es noch!!!)
CK 93 ist zunächst mal nur eine Kapsel. das "Mikrofon/Aufhängung/Speisemodul" muss man zusätzlich kaufen (SE300B). Vorteil erklärt sich von selbst... Ein Mikro das man für alle Einsätze konfigurieren kann! Allerdings ist der Verschluss an den Kapseln nicht der Kracher.. Man sollte definitiv Vorsicht walten lassen beim wechseln der Kapsel!!! Achja.. die Aufhängung hat schon einen Preis von 169€!

Beide Mikros sind grundsätzlich gut. Es gibt sie schon seit Jahren und daher findet man Sie schnell auf Google ;)
Aber wie es auch bei Mackie (SRM450) und anderen Musikartikeln ist, machen sie die Jahre (und China!!!) nicht besser!

Meine Empfehlung (für den kleinen Geldbeutel) wäre:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/MXL- ... 007664-000
Großmembran für vocs und ein Kodensator (lässt sich besser platzieren) für Instrumente. Klingt für meine Ohren besser als das C1000...

Alternativ kann man Rode sehr empfehlen! NT Serie...

Gruß,
Hase
Jack Rabbit
Quadrant
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 12:49

Re: Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon Jack Rabbit » Mo 22. Nov 2010, 17:14

Hier mal ein kleine Pdf zum Thema Richtcharakteristiken...
www.sengpielaudio.com/AlleMikrofonRicht ... stiken.pdf
Das Bild unter der Tabelle erklärt das glaube ich ganz gut...
Eigentlich ist jedes Mikrofon ein Richtmikrofon! Nur die Kugelcharakteristik (nicht in der PDF) nicht. Eine Kugel nimmt alles um das Mikrofon auf (oben, unten, hinten, vorne, links, rechts,...)
Jack Rabbit
Quadrant
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 12:49

Re: Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon fonoTon » Mo 22. Nov 2010, 21:01

jo super danke dir. Die Bildli verdeutlichen das ganz gut. Ich hab hier zu hause das tbone sc450 - großmembran mikro und komm damit gar nicht klar. Das hat eben eine Kugelcharakteristik und hat alles im raum aufgenommen. Also für so nen studiomikro bräuchte man noch nen aufnahmeraum - ich hab geschaut, den haben die mir nicht mitgeschickt. haha, da seh ich grad es gibt sogar nen mobilen aufnahmeraum - http://www.musicstore.de:80/de_DE/EUR/S ... 004455-000 -

Naja jetzt die frage zum MXL 550/551 ob mir das großmembran mikro genau solche probleme bereiten wird? Da steht leider die charakteristik nicht dabei.
Also wichtig für das mikro ist ein guter klang in der abnahme von instrumenten und vocals. Der preis kann schon bis knapp über 200 sein. Ich fand diese aufteilung beim mxl schon sehr gut - für instru und vocal. Kennst du da noch nen vergleichbares mikro? Also der Klang soll eben sehr klar sein, die aufnahme problemlos und eine nierencharakteristik haben.
Benutzeravatar
fonoTon
Ton² Team
 
Beiträge: 2336
Registriert: Do 21. Jan 2010, 21:34

Re: Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon Jack Rabbit » Mo 22. Nov 2010, 21:43

Das mit der charakteristik kann ich morgen herausfinden.
Diese mobilen gesangskabinen oder reflection screens funktionieren erstaunlich gut! Definitiv empfehlenswert für jeden der keinen Platz für eine Kabine hat! Außerdem hat man durch die eingeschränkte dämmung noch ein bisschen raumklang und somit noch ein bisschen "Farbe" in den aufnahmen! Mit einer Kugel hast du trotzdem verloren ;) ich mach mich morgen auf Arbeit mal schlau und schick dir morgen Abend mal ein paar Optionen rüber
Jack Rabbit
Quadrant
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 12:49

Re: Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon fonoTon » Mo 22. Nov 2010, 23:15

sehr geil. Danke dir.
Benutzeravatar
fonoTon
Ton² Team
 
Beiträge: 2336
Registriert: Do 21. Jan 2010, 21:34

Re: Aufnahme Mikro empfehlung

UNREAD_POSTvon psicolor » Fr 31. Dez 2010, 12:18

Des AKG C1000S is für den Preis echt okay. Könnte in meinen Ohren zwar ruhig noch etwas mehr Höhen haben, aber bei dem Preis darf man wirklich nicht meckern.
Benutzeravatar
psicolor
n-Dimensionaler Raumton
 
Beiträge: 290
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:26
Wohnort: Würzburg
Nur Träumer werden die Sterne erreichen
Psicolor - handgemachte Synthiemusik
Junge Virtuosen auf dem Weg zum Ruhm - Oldschoolfunk
Die Querulogen - politisch unkorrekter Funk


Zurück zu Producer, DJ, Technik Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum | Kontakt | Disclaimer